Josef Martinez kehrt zu den Young Boys zurück

Josef Martinez verlässt den FC Thun in der Winterpause und kehrt zu seinem Stammklub BSC Young Boys zurück. Der 20-jährige Venezolaner wurde im Sommer von YB an den FC Thun ausgeliehen.

Josef Martinez im Einsatz für den FC Thun: Hier im August in einem Spiel gegen den FC Luzern.

Josef Martinez im Einsatz für den FC Thun: Hier im August in einem Spiel gegen den FC Luzern.

(Bild: Patric Spahni)

Der FC Thun lässt den Offensivspieler nur ungern ziehen, wie dieser am Sonntag in einer Medienmitteilung schrieb. Martinez erzielte in der Vorrunde der Raiffeisen Super League 8 Treffer.

«Wir hätten die laufende Saison sehr gerne mit Josef Martinez zu Ende gespielt und sind überzeugt, dass auch er von einem weiteren halben Jahr beim FC Thun profitiert hätte», sagte FC-Thun-Sportchef Andres Gerber am Sonntag. Unter den gegebenen Voraussetzungen sei dem FC Thun jedoch nichts anderes übriggeblieben, als sich dem Wunsch der Young Boys und auch jenem des Spielers zu fügen, heisst es im Communiqué.

Die Young Boys machten von einer Option Gebrauch, die es erlaubt, Martinez bereits im Winter zurückzuholen.

chh

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt