Giroud beendet 800-minütige Torflaute

Die Franzosen übernehmen nach dem 2:1-Sieg gegen Holland die Führung in der Gruppe 1. Liechtenstein gelingt ein Achtungserfolg.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Frankreich kam im zweiten Spiel der Nations League zum ersten Sieg. Wenige Tage nach dem torlosen Remis gegen Deutschland schlug der Weltmeister die Niederlande im Stade de France mit 2:1.

Genau acht Wochen nach dem WM-Final liess sich Frankreich in seinem ersten Heimspiel seit dem Triumph in Russland vom eigenen Anhang feiern. Die Niederländer versuchten sich als Spielverderber und waren mit ihrer defensiven Taktik, die an jene der Franzosen bei der WM erinnerte, auch teilweise erfolgreich. Ryan Babel traf in der 67. Minute mit dem ersten Torschuss zum 1:1.

Frankreich, das mit jenen zehn Feldspielern auftrat, die den WM-Final bestritten hatten, dominierten eine Stunde lang deutlich und führten durch den neunten Länderspiel-Treffer des 19-jährigen Kylian Mbappé 1:0. Zum Matchwinner avancierte aber Olivier Giroud, der eine Viertelstunde vor Schluss mit einem Volley den Siegtreffer erzielte. Für den 31-jährigen Stürmer von Chelsea war es nach zehn Länderspielen ohne Tor ein Befreiungsschlag. Mit 32 Treffern (in 83 Partien) ist Giroud nun der viertbeste Skorer in der Geschichte der französischen Nationalmannschaft.

Nach dem Streit der Sieg

Dänemark schloss eine chaotische Woche mit einem Sieg ab. Die nach einem ausgesetzten Streit mit dem nationalen Verband in Bestbesetzung angetretenen Dänen gewannen in Aarhus ihren ersten Auftritt in der Nations League (Liga B) dank zwei Toren von Christian Eriksen gegen Wales mit 2:0.

Noch ist aber der Konflikt der Internationalen mit dem Verband nicht beigelegt. Die Nationalspieler wollen durchsetzen, dass sie individuelle Werbeverträge abschliessen können, auch wenn diese in Konkurrenz zu Nationalteam-Sponsoren stehen. Am Mittwoch hatte der Streit dazu geführt, dass Dänemark mit einer Mannschaft aus Amateuren und Futsalspielern zum Test in der Slowakei (0:3) antreten musste.

Liechtenstein beendet Durststrecke

In der tiefsten Kategorie der Nations League feierte Liechtenstein den ersten Heimsieg in einem Pflichtspiel seit Juni 2011 (2:0 gegen Litauen). In Vaduz setzte sich die Mannschaft von Rene Pauritsch gegen Gibraltar mit 2:0 durch. Die Tore erzielten der Thuner Dennis Salanovic und Sandro Wieser.

Resultate, Telegramme und Ranglisten:

Liga A, Gruppe 1:
Frankreich - Niederlande 2:1 (1:0)
Saint-Denis. - 78'000 Zuschauer. - SR Undiano Mallenco (ESP). - Tore: 14. Mbappé 1:0. 67. Babel 1:1. 75. Giroud 2:1.
Frankreich: Areola; Pavard, Varane, Umtiti, Hernandez (62. Mendy); Kanté, Pogba; Mbappé, Griezmann (81. Nzonzi), Matuidi; Giroud (89. Dembélé).
Niederlande: Cillessen; de Ligt, van Dijk, Blind; Tete (82. Janmaat), Pröpper, Frenkie de Jong, Babel (88. Luuk de Jong); Promes (76. Vormer), Depay, Wijnaldum.
Bemerkungen: Frankreich ohne Lloris (verletzt).

Rangliste: 1. Frankreich 2/4 (2:1). 2. Deutschland 1/1 (0:0). 3. Niederlande 1/0 (1:2).

Liga B, Gruppe 1:
Ukraine - Slowakei 1:0 (0:0)
Tor: 80. Jarmolenko (Foulpenalty) 1:0.

Rangliste: 1. Ukraine 2/6 (3:1). 2. Tschechien 1/0 (1:2). 3. Slowakei 1/0 (0:1).

Liga B, Gruppe 4:
Dänemark - Wales 2:0 (1:0)
Tore: 32. Eriksen 1:0. 63. Eriksen (Handspenalty) 2:0.

Rangliste: 1. Dänemark 1/3 (2:0). 2. Wales 2/3 (4:3). 3. Irland 1/0 (1:4).

Liga C, Gruppe 3:
Bulgarien - Norwegen 1:0 (0:0), Zypern - Slowenien 2:1 (0:0).

Rangliste: 1. Bulgarien 2/6 (3:1). 2. Norwegen 2/3 (2:1). 3. Zypern 2/3 (2:3). 4. Slowenien 2/0 (2:4).

Liga D, Gruppe 4:
Mazedonien - Armenien 2:0 (1:0), Liechtenstein - Gibraltar 2:0 (1:0).

Rangliste: 1. Mazedonien 2/6 (4:0). 2. Armenien 2/3 (2:3). 3. Liechtenstein 2/3 (3:2). 4. Gibraltar 2/0 (0:4). (sda)

Erstellt: 09.09.2018, 23:14 Uhr

Artikel zum Thema

England verliert daheim gegen Spanien 1:2

Den «Three Lions» misslingt der Start in die Nations League. Die Spanier überzeugen beim Debüt von Nationalcoach Luis Enrique. Mehr...

Die Schweiz demontiert Island 6:0

Dem WM-Lamento folgt ein Comeback der Sonderklasse: Das Schweizer Nationalteam siegt in der Nations League. Mehr...

Die grosse Schweizer Show zum Nachlesen

VIDEO Sechs Tore, sechs Torschützen: Das Team von Vladimir Petkovic spielt gegen Island überragend und demontiert den WM-Teilnehmer. Mehr...

Wettbewerb

Gratis nach Singapur fliegen

Seit Anfang August fliegt Singapore Airlines auch ab Zürich mit einem neu ausgestatteten Airbus A380. Gewinnen Sie zwei Flugtickets.

Kommentare

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Auf der Pirsch: Ein Hirsch in den Wiesen des «Nalibotsky»-Naturschutzgebiets in Weissrussland. (20. September 2018)
(Bild: Vasily Fedosenko) Mehr...