Erfolgreicher Auftakt für die Juve

Juventus Turin und Stephan Lichtsteiner starten mit einem 1:0-Sieg in die Saison der Serie A. Der Meister gewinnt bei Chievo Verona souveräner, als es das Resultat ausdrückt.

Gelungener Start: Stephan Lichtsteiner (r.) und die Juve gewinnen zum Auftakt einer langen Saison.

Gelungener Start: Stephan Lichtsteiner (r.) und die Juve gewinnen zum Auftakt einer langen Saison.

(Bild: Keystone)

Das entscheidende Tor vor 25'000 Zuschauern in Verona fiel schon in der 7. Minute, als Chievos Matteo Brighi den Ball nach einem Kopfball von Javier Caceres ins eigene Tor lenkte. Bis zur Pause hätte Juventus Turini den Vorsprung ausbauen müssen. Doch Carlos Tevez (zweimal) und Caceres trafen dreimal nur Pfosten und Latte.

Für den neuen Juventus-Trainer Max Allegri war es ein seltener Startsieg. Als Trainer von Cagliari und Milan hatte er bei der Saisoneröffnung nur eines von sechs Spielen gewonnen.

Auch die AS Roma feierte zum Saisonauftakt einen Sieg. Die Römer bezwangen Fiorentina dank Toren von Nainggolan (28.) und Gervinho (93.) mit 2:0.

Serie A, 1. Runde:Chievo Verona - Juventus Turin 0:1 (0:1) 25'000 Zuschauer. - Tor: 7. Brighi (Eigentor) 0:1. - Bemerkung: Juventus Turin mit Lichtsteiner.

AS Roma - Fiorentina 2:0 (1:0) 45'000 Zuschauer. - Tore: 29. Nainggolan 1:0. 94. Gervinho 2:0.

si

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt