Ende im Theater um Nuhu naht

Kasim Nuhu absolvierte gestern bei Hoffenheim den Medizintest. Eine Einigung mit YB über den Transfer des Innenverteidigers steht weiter aus.

  • loading indicator

Das Foto, welches das Ende andeutet, zeigt Kasim Nuhu gestern Morgen früh beim Olympiastützpunkt Heidelberg. Der 23-jährige YB-Innenverteidiger weilt in Deutschland, um den obligaten Medizincheck beim Bundesligisten Hoffenheim zu absolvieren und damit seinen Wechsel zum Champions-League-Teilnehmer zu finalisieren.

«Nuhu da» titelt die Boulevardzeitung «Bild» kurz und knapp und zitiert den Ghanaer mit folgenden Worten: «Der Trainer hat mir seine Vorstellung von Fussball und sein System erklärt. Ich denke, dass mir das liegt und ich gut da reinpasse.»

Der Trainer ist Julian Nagelsmann, vorgestern 31-jährig gewordener Shootingstar der deutschen Trainergilde, ab nächstem Sommer bei RB Leipzig unter Vertrag. Er soll sich zweimal mit Nuhu getroffen haben, einmal in der Schweiz, einmal in Deutschland.

Hoffenheim hat zwar sieben Innenverteidiger im Kader, seit dem Abgang des deutschen Nationalspielers Niklas Süle vor der letzten Saison zu Bayern München klafft aber eine Lücke im Abwehrverbund. Nuhu, 190 Zentimeter gross, physisch und spielerisch stark, ist zumindest ein ähnlicher Spielertyp wie Süle.

Es passt zum Transfer, über den seit Wochen verhandelt wird, dass auf den Medizincheck im Verlauf des Tages nicht die Offizialisierung des Wechsels folgt – wie das meistens der Fall ist. Hoffenheim und YB sind sich über das Geschäft auch am Abend nicht einig, letzte Details müssen geklärt werden.

Gut möglich, dass dies heute gelingen wird. Als Ablösesumme werden 8 Millionen Euro plus Bonuszahlung gehandelt. Die Hälfte müsste YB an den spanischen Club Leganés zahlen, der 50 Prozent der Transferrechte hält.

Am Sonntag reist Hoffenheim ins Trainingslager, spätestens dann soll der Nationalspieler unter Vertrag stehen. Bei YB hat derweil die Zeit nach Nuhu begonnen: Beim 2:0-Auftaktsieg gegen GC befand er sich nicht im Aufgebot.

dwu

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt