ABO+

Ein YB-Stern ist aufgegangen

Am Dienstag brillierten die vielen YB-Talente auf grosser Champions-League-Bühne. Insbesondere der begnadete Passgeber Sandro Lauper betrieb bei der 0:1-Niederlage gegen Manchester United Eigenwerbung.

Nah dran an der Topklasse: Sandro Lauper (rechts) gefiel am Dienstag gegen Manchester United (hier Marouane Fellaini).

Nah dran an der Topklasse: Sandro Lauper (rechts) gefiel am Dienstag gegen Manchester United (hier Marouane Fellaini).

(Bild: Raphael Moser)

Fabian Ruch

Die Young Boys haben trotz bitterer 0:1-Niederlage jede Menge schöne Erinnerungen aus Manchester mit nach Hause genommen. Als sich die Fussballer am späten Dienstagabend im Old Trafford bei ihren rund 3000 Anhängern für den fantastischen Support bedanken, werden sie ausgiebig gefeiert.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt