Der Umweg führt durch ein Stadion voller Euphorie

Ersatzgeschwächt und Aussenseiter: Auf die Schweiz wartet in der WM-Barrage in Holland eine Herausforderung.

  • loading indicator
David Wiederkehr@DavidWiederkehr

Der Stau hat sie aufgehalten. Spät, aber gerade noch rechtzeitig erreichen sie das Stadion Galgenwaard von Utrecht, um das Abschlusstraining abzuhalten. Immerhin passt das, denn auch dieses Abschlusstraining ist ein Umweg für die Schweizer Fussballerinnen. Noch im September hatten sie sich auf direktem Weg an die WM 2019 in Frankreich befunden, ehe sie in Schottland (1:2) und Polen (0:0) in die Barrage abbogen. Jetzt müssen sie sich das Ticket gegen Europameister Holland verdienen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt