Der Lapsus von Stephan Lichtsteiner

Die AS Roma hat das wichtige Derby gegen den Stadtrivalen Lazio mit 2:0 gewonnen. Die «Laziali» bleiben nach der 10. Runde aber Leader der Serie A.

Kein Tag für Lazio: Stephan Lichtsteiner (M.)und seine Kollegen mussten sich der Roma beugen.

Kein Tag für Lazio: Stephan Lichtsteiner (M.)und seine Kollegen mussten sich der Roma beugen.

Bei Tore fielen nach Penalties: Den ersten «verbockte »Stephan Lichtsteiner mit einem Handspiel nach einem Schuss von Marco Boriello. Boriello verwertete den Strafstoss gleich selbst. Den zweiten Penalty verwandelte Mirko Vucinic.

Zwei Punkte hinter Lazio liegt die AC Milan. Die Mailänder setzten sich in Bari mit 3:2 durch. Juventus Turin bezwang Aufsteiger Cesena dank Toren von Allessandro del Piero, Fabio Quagliarella und Vincenzo Iaquinta 3:1.

fal/si

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt