Zum Hauptinhalt springen

15'700 YB-Fans kauften eine Dauerkarte – ein Rekord

Der BSC Young Boys hat 15'700 Dauerkarten für die laufende Saison verkauft. Das ist ein Rekord in der über 100-jährigen Clubgeschichte.

Der BSC Young Boys darf sich glücklich schätzen knapp 16'000 Mitglieder zu zählen.
Der BSC Young Boys darf sich glücklich schätzen knapp 16'000 Mitglieder zu zählen.
Keystone/Peter Klaunzer

Mit einer Mitgliederzahl von genau 15'707 Personen hat der Berner Fussballklub BSC Young Boys eine neue Bestmarke in seiner 113-jährigen Klubgeschichte erzielt. Der bisherige Rekord von 15'685 Dauerkarten-Besitzer von Ende Dezember 2010 wurde übertroffen, teilte der Club am Mittwoch mit.

Gut möglich, dass die Verpflichtung von Trainer Christian Gross zum erhöhten Interesse geführt hat. Club-Sprecher Albi Staudenmann sagte auf Anfrage, dass die «höchst erfreuliche» Zahl mit der «hohen Anziehungskraft von YB» in allen sportlichen Belangen zu tun habe. «Man traut der Mannschaft etwas zu», so der YB-Sprecher.

met/yab

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch