Zum Hauptinhalt springen

13 Punkte, warum YB 13 Punkte vor Basel liegt

Die Young Boys haben Serienmeister Basel in dieser Saison zum Abgehängten degradiert. Warum YB auf der Überholspur ist – und nicht nur auf dem Feld besser besetzt ist.

Hat die Winnermentalität aus Salzburg mit nach Bern gebracht: YB-Trainer Adi Hütter.
Hat die Winnermentalität aus Salzburg mit nach Bern gebracht: YB-Trainer Adi Hütter.
Raphael Moser
Mit Christoph Spychers Ernennung zum Sportchef ist bei den Young Boys Ruhe eingekehrt.
Mit Christoph Spychers Ernennung zum Sportchef ist bei den Young Boys Ruhe eingekehrt.
Raphael Moser
Nach Verletzung erzielt Guillaume Hoarau in der Rückrunde wieder Tore am Fliessband: In jedem Spiel, in dem er 2018 eingesetzt wurde, hat er mindestens einmal eingenetzt.
Nach Verletzung erzielt Guillaume Hoarau in der Rückrunde wieder Tore am Fliessband: In jedem Spiel, in dem er 2018 eingesetzt wurde, hat er mindestens einmal eingenetzt.
Christian Pfander
1 / 13

YB hat dem FC Basel in den letzten Monaten in allen Bereichen den ersten Rang abgelaufen. Der gewaltige Vorsprung von 13 Verlustpunkten 10 Runden vor Saisonende ist das Resultat dieser Entwicklung. Das belegt ein Blick auf 13 entscheidende Kategorien, in denen die Young Boys aktuell besser sind als der FCB.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.