Zum Hauptinhalt springen

Xavier Hochstrasser: In der U-21 ein Leistungsträger – bei YB mit Problemen

Xavier Hochstrasser ist derzeit ein Sinnbild für viele YB-Spieler: international stark, national mittelmässig. Der 22-Jährige war jahrelang ein Stammspieler bei den Young Boys – und muss sich seinen Platz jetzt neu erkämpfen.

Freude bei der U-21: Mit der höchsten Schweizer Nachwuchsauswahl hat sich der 22-jährige Xavier Hochstrasser (Nummer 8) vor kurzem für die EM im nächsten Sommer in Dänemark qualifiziert.
Freude bei der U-21: Mit der höchsten Schweizer Nachwuchsauswahl hat sich der 22-jährige Xavier Hochstrasser (Nummer 8) vor kurzem für die EM im nächsten Sommer in Dänemark qualifiziert.
Keystone

Die grossen Schlagzeilen gehören anderen bei YB. Das ist im Erfolgsfall so, wenn der torgefährliche Stürmer oder der reflexstarke Goalie gelobt werden – und das ist in der Krise so, wenn die schwachen Offensivkräfte oder die wackligen Abwehrspieler kritisiert werden. Xavier Hochstrasser, der Genfer in Bern, aber steht selten im Fokus, obwohl er als zentraler Mittelfeldspieler bereits 118 Partien für die Young Boys absolviert und 12 Treffer erzielt hat. Vielleicht hängt das auch mit der ruhigen Art abseits des Rasens zusammen – auf dem Feld aber, da kennt man Hochstrasser als giftigen Zweikämpfer, der auch mal als Provokateur auffällt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.