Zum Hauptinhalt springen

Frankreichs 5000-m-Läufer Hirt positiv auf EPO getestet

Der französische Langstreckenläufer Hassan Hirt, 26. über 5000 m bei den Olympischen Spielen in London, ist des Dopings überführt worden.

Der 32-Jährige war am 3. August positiv auf EPO getestet worden und wurde nun sofort nach Bekanntwerden des Ergebnisses von Frankreichs Olympiateam ausgeschlossen. Hirt verpasste am Mittwoch den Finaleinzug klar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch