Zum Hauptinhalt springen

Frankfurt wieder im Oberhaus

Eintracht Frankfurt macht die sofortige Rückkehr in die erste Bundesliga vorzeitig perfekt.

Ein Jahr nach dem Abstieg schaffte das Team mit dem (gesperrt fehlenden) Schweizer Captain Pirmin Schwegler als zweite Mannschaft nach Greuther Fürth die Promotion. In der drittletzten Runde gewann die Eintracht, die zum vierten Mal nach 1998, 2003 und 2005 in die höchste Liga aufsteigt, auswärts gegen Alemannia Aachen 3:0. Als Barrage-Teilnehmer, der gegen den Drittletzten der ersten Bundesliga sticht, kommen Fortuna Düsseldorf, St. Pauli, Paderborn und theoretisch auch noch 1860 München in Frage.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch