Ticketverkauf für das Zürcher Formel-E-Rennen startet

Ab Montag können Tickets für den E-Prix Zürich bestellt werden. Sie sind nicht ganz billig.

Die Formel-E-Strecke in Zürich mit dem Velo abgefahren. (Video: Tamedia)

100 Franken kostet einer der 2500 Tribünenplätze am Zürcher Formel-E-Rennen am 10. Juni, 75 Franken zahlt man für ein Kind. Am Montag startet der Ticketverkauf für den E-Prix exklusiv über den Shop von SBB Rail Away, teilen die Veranstalter heute Freitag mit.

Im internationalen Vergleich sind die Tickets für Kinder in Zürich deutlich teuer. Für einen als Familienanlass beworbenen Event, befremdet das: In Berlin sind Kinder bis 15 Jahre gratis (Erwachsene 49 Euro). In Rom werden am Samstag in einer Woche für Erwachsene 35 Euro fällig, Kinder zahlen für einen Tribünenplatz 1 Euro.

Pressesprecher Stephan Oehen rechtfertigt die hohen Preise für die Tickets des Zürich E-Prix mit der im Vergleich zu anderen Austragungsorten hohen Zahl von 10'000 Gratis-Stehplätzen an der Strecke. «Im Grunde ist das Rennen ein Gratis-Event. Auch die gesamte ‹E-Village› genannte Zone mit Food-Trucks und Public Viewing im Arboretum ist frei zugänglich.»

Die Stehplätze an der Strecke bieten gemäss Oehen sogar Kindern einigermassen gute Sicht auf das Renngeschehen. Die Betonelemente zum Schutz der Zuschauer sind rund einen Meter hoch, die Maschen des Drahtgitters darüber so dimensioniert, dass man komfortabel durchschauen könne.

ÖV-Ticket im Preis inbegriffen

Im Preis der Tribünentickets ist auch die Anfahrt mit dem Zug sowie eine ÖV-Tageskarte für das Stadtgebiet enthalten. Davon profitieren Stadtzürcher, die zu Fuss anreisen oder ohnehin ein ZVV-Jahresabo besitzen, wenig. «Dafür profitieren die Städter davon, dass weniger Personen mit den Auto anreisen», sagt Oehen. Man habe die Partnerschaft mit den SBB bewusst aus diesem Grund gewählt.

Die Organisatoren rechnen am Rennwochenende mit gesamthaft 100'000 bis 150'000 Zuschauern. Der Anlass ist auf 60'000 Personen ausgelegt, die sich gleichzeitig auf Tribünen, an der Rennstrecke und im «E-Village» im Arboretum aufhalten.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...