Zum Hauptinhalt springen

FCZ verschenkt zwei Punkte

Meister Zürich kam gegen Neuchâtel Xamax nicht über ein unbefriedigendes 0:0 hinaus.

Das waren klar zwei verschenkte Punkte für den FCZ, der gegen die harmlosen Neuenburger ein deutliches Chancenplus verzeichnete. Entweder scheiterten die Zürcher jedoch am starken Xamax-Goalie Luca Ferro oder am zu kleinen Torgehäuse. Gleich zweimal innerhalb von einer Minute sah der einzig noch übriggebliebene FCZ-Stürmer Admir Mehmedi seine Abschlussversuche ans Aluminium prallen. In der 60. Minute traf das FCZ-Talent aus zwölf Metern an den Innenpfosten, in der 61. Minute lenkte Ferro einen Mehmedi-Kopfball reflexschnell noch an die Latte.

Auffälligster Spieler beim FCZ waren Dusan Djuric, der die meisten gefährlichen Angriffe einleitete und Mehmedi, der neben seinen beiden Aluminium-Treffern auch bei zwei Kopfbällen (24./42.) grosses Abschlusspech beklagte.

Negativ aufgefallen vor 7900 Zuschauern war FCZ-Verteidiger Alain Rochat, der kurz vor der Pause Xamax-Stürmer Admir Aganovic ungeahndet im Strafraum umriss und dafür mit Platzverweis und Penalty hätte bestraft werden müssen.

FC Zürich - Neuchâtel Xamax 0:0.

Letzigrund. - 7900 Zuschauer. - SR Kever.

FC Zürich: Leoni; Koch, Tihinen, Rochat, Magnin; Barmettler (77. Tico), Aegerter; Nikci (74. Schönbächler), Margairaz (87. Drmic), Djuric; Mehmedi.

Neuchâtel Xamax: Ferro; Ismaeel, Besle, Page, Tixier; Bah (46. Hodzic); Varela (62. Gashi), Dampha (84. Fatadi), Wüthrich, Nuzzolo; Aganovic.

Bemerkungen: FCZ ohne Alphonse (gesperrt), Chikhaoui, Hassli und Vonlanthen (alle verletzt). Xamax ohne Binya (gesperrt) und Niasse (verletzt). 60. Pfostenschuss Mehmedi. 61. Ferro lenkt Mehmedi-Kopfball an die Latte. Verwarnungen: 36. Rochat (Foul), 42. Varela (Reklamieren), 50. Magnin (Foul), 82. Dampha (Reklamieren), 92. Ferro (Zeitspiel).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch