Zum Hauptinhalt springen

FCZ mit Derby-Sieg - Aufsteiger Thun bleibt ungeschlagen

Der FC Zürich feierte in der 2. Runde der Axpo Super League im 221. Stadtderby gegen die Grasshoppers einen 2:0-Erfolg.

Obwohl die Saison erst zwei Spiele alt ist, überrascht Aufsteiger Thun weiter. Nach dem 1:1 im Berner Derby gegen YB gewannen die Berner Oberländer trotz einem 0:2-Rückstand gegen Neuchâtel Xamax 3:2 und sicherten sich hinter Leader Basel und Luzern den dritten Tabellenrang.

In der dritten Partie vom Sonntag setzte sich St. Gallen 3:2 gegen Bellinzona durch. Die Ostschweizer gerieten zweimal in Rückstand, bevor Philipp Muntwiler in der 85. Minute den Siegtreffer erzielte.

Rangliste (je 2 Spiele): 1. Basel 6. 2. Luzern 4 (5:1). 3. Thun 4 (4:3). 4. Zürich 3 (4:3). 5. Sion 3 (3:2). 6. St. Gallen 3 (3:6). 7. Young Boys 2. 8. Neuchâtel Xamax 1 (3:4). 9. Grasshoppers 1 (1:3). 10. Bellinzona 1 (2:5).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch