Zum Hauptinhalt springen

Eishockey: NLA-Telegramm

EISHOCKEY

- 4729 Zuschauer. - SR Kämpfer/Prugger, Wehrli/Wirth. - Tore: 7. (6:03) Gardner (Krutow, Adrian Wichser) 0:1. 7. (6:16) Setzinger (Widing, Jan von Arx) 1:1. 9. Forster (Bürgler/Ausschluss Micheli) 2:1. 12. Dino Wieser (Marc Wieser, Genoni) 3:1. 16. Gardner (Suchy, Adrian Wichser/Ausschluss Dino Wieser) 3:2. 17. Rizzi (Jan von Arx, Back/Ausschluss Grauwiler) 4:2. 20. (19:16) Taticek (Joggi) 5:2. 25. (24:11) Bürgler (Taticek, Reto von Arx/Ausschluss Geering) 6:2. 25. (24:47) Sejna (Schommer) 6:3. 29. Seger (Bastl, Grauwiler) 6:4. 44. Bürgler (Taticek, Reto von Arx) 7:4. 52. Pittis (Daniel Schnyder) 7:5. 56. Monnet (Sejna, Pittis/Ausschluss Forster) 7:6. 60. (59:58) Taticek (Reto von Arx, Forster/Ausschlüsse Widing; Stoffel) 8:6 (ins leere Tor). - Strafen: 10mal 2 Minuten gegen Davos, 10mal 2 plus 10 Minuten (Krutow) gegen ZSC Lions. - PostFinance-Topskorer: Reto von Arx; Patrik Bärtschi. Davos: Genoni; Tallarini, Forster; Ramholt, Grossmann; Jan von Arx, Back; Untersander, Wellinger; Bürgler, Reto von Arx, Taticek; Widing, Marha, Setzinger; Marc Wieser, Rizzi, Dino Wieser; Sciaroni, Joggi, Dario Gartmann. ZSC Lions: Sulander; Reist, Suchy; Seger, Daniel Schnyder; Stoffel, Geering; Müller; Gardner, Adrian Wichser, Krutow; Alston, Pittis, Sejna; Patrik Bärtschi, Monnet, Micheli; Bastl, Grauwiler, Bühler; Schommer. Bemerkungen: Davos ohne Guggisberg und Stoop (verletzt), ZSC Lions ohne Schelling und Trudel (beide verletzt) sowie Down (krank). - 28. Pfostenschuss Widing. - ZSC Lions von 59:07 bis 59:58 ohne Torhüter. - 59:24 Timeout ZSC Lions.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch