Zum Hauptinhalt springen

Drei Tore und dreimal Gelb-Rot

Im ersten der zwei Montagsspiele in der Serie A gewinnt Sampdoria Genua gegen Udinese 3:0. Drei Brasilianer waren die auffallendsten Spieler, allen voran Citadin Eder mit zwei Toren.

Das erste Tor gelang Eder in der 17. Minute per Penalty. Kurz nach der Pause (47.) schoss er das 2:0, ehe Daniele Gastaldello in der 87. Minute per Kopfball das Schlussresultat erzielen konnte.

Dazwischen sahen zwei Brasilianer im Team von Udinese zweimal die gelbe Karte: Allan in der 27. und 35. Minute, Gabriel Silva in der 29. und 69. Minute und wurden vom Platz gestellt wie Sampdorias Robert Soriano (Gelb 18./62. Minute). Die Schweizer Berardi (Sampdoria) und Widmer (Udinese) sassen 90 Minuten auf der Ersatzbank.

Mit diesem Sieg überholte der Heimklub in der Tabelle den Gegner und verbesserte sich vom 15. auf den 12. Rang.

Rangliste: 1. Juventus 19/52 (46:12). 2. AS Roma 19/44 (39:10). 3. Napoli 19/42 (41:20). 4. Fiorentina 19/37 (34:20). 5. Hellas Verona 19/32 (34:30). 6. Inter Mailand 18/31 (37:22). 7. Parma 19/26 (29:26). 8. Torino 19/26 (31:27). 9. Lazio Rom 19/24 (23:26). 10. Genoa 19/23 (19:24). 11. AC Milan 19/22 (31:30). 12. Sampdoria 19/21 (22:27). 13. Cagliari 19/21 (19:28). 14. Atalanta Bergamo 19/21 (20:29). 15. Udinese 19/20 (18:28). 16. Sassuolo 19/17 (21:41). 17. Chievo Verona 18/16 (13:23). 18. Bologna 19/16 (17:33). 19. Livorno 19/13 (16:33). 20. Catania 19/13 (13:34).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch