Zum Hauptinhalt springen

Drei Schweizer beim Heimsprint weiter

Bei der dritten Tour-de-Ski-Etappe, dem Skatingsprint in der Lenzerheide, schaffen es zwei Schweizer in die Halbfinals. Eligius Tambornino und Laurien van der Graaff überstehen die Viertelfinals.

Eligius Tambornino beeindrucke in seinem Viertelfinallauf mit einem Starken Endspurt, der ihm knapp den zweiten Platz sicherte. Jöri Kindschi, der in den gleichen Heat eingeteilt wurde, schied als Fünfter dagegen aus. Trotzdem hat er Grund zur Freude, dank einem Top-25-Platz hat er wie Tambornino nun die Hälfte der Selektionskriterien für die Olympischen Winterspiele in Sotschi geschafft.

Bei den Frauen schaffte es Laurien van der Graaff souverän eine Runde weiter. Die 26-Jährige, die im Prolog die viertbeste Zeit realisiert hatte, gewann ihren Viertelfinal.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch