ABO+

Drei Könige und ein langes Vorspiel

113 Tage bevor in Zug der Schwingerkönig gekrönt wird, beginnt morgen die Saison mit den ersten Kranzfesten. Sechs Fragen und Antworten zum neuen Wettkampfjahr.

Zwei der aussichtsreichsten Hünen für den Königstitel im Duell: Samuel Giger (unten) gegen Armon Orlik. Foto: Eddy Risch (Keystone)

Zwei der aussichtsreichsten Hünen für den Königstitel im Duell: Samuel Giger (unten) gegen Armon Orlik. Foto: Eddy Risch (Keystone)

Wer kommt für den Gewinn des Königstitels infrage?
Wohl nicht mehr als ein halbes Dutzend Schwinger. Die Nordostschweizer Armon Orlik und Samuel Giger werden am höchsten gehandelt. Auch der Innerschweizer Joel Wicki gehört zum engsten Favoritenkreis. Bernerseits müssen es Christian Stucki, Kilian Wenger oder Remo Käser richten, wobei dieser auf hohem Niveau stagniert. Nick Alpiger und Lario Kramer, die Trümpfe der kleineren Teilverbände Nordwest- respektive Südwestschweiz, werden in Zug kaum um den Sieg schwingen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt