Zum Hauptinhalt springen

Die Noten zum Spiel YB gegen FC Zürich

Mehrere Akteure der Young Boys überzeugten beim 2:2 in Zürich. Milan Vilotic dagegen patzte erneut.

Blitzstart: Die Zürcher dominierten die ersten Minuten der Partie und gingen schnell 1:0 in Führung (13. April 2014).
Blitzstart: Die Zürcher dominierten die ersten Minuten der Partie und gingen schnell 1:0 in Führung (13. April 2014).
Keystone
Die Wende: Mit Samuel Afum glichen die Berner in der 30. Minute aus.
Die Wende: Mit Samuel Afum glichen die Berner in der 30. Minute aus.
Keystone
Der überragende Spieler beim FCZ: Mit zwei Toren und einem Lattenschuss war Franck Etoundi Mann des Spiels.
Der überragende Spieler beim FCZ: Mit zwei Toren und einem Lattenschuss war Franck Etoundi Mann des Spiels.
Keystone
1 / 6

Yvon Mvogo: Note 5 Eine gute Partie des jungen Goalies, der Sicherheit ausstrahlte und einige tolle Paraden zeigte.

Scott Sutter: Note 4 Sieht bei den Gegentoren schlecht aus. Aber Mitspieler machten noch grössere Fehler. Und: Sutter leitete das 1:1 mit einem Solo ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.