Zum Hauptinhalt springen

Der FCZ kommt weiter nicht auf Touren

Zürich tritt in der Axpo Super League an Ort und siebter Stelle. Gegen Thun erreichte der Favorit trotz klarer Dominanz nur ein 0:0.

In der aktuellen Lage ist das Ergebnis für Urs Fischers Team wenig bis nichts wert. Ein torloses Remis gegen den bescheidenen FC Thun ist für den FCZ nur schon des einseitigen Spielverlaufs (Cornerverhältnis 10:3) wegen als Enttäuschung zu taxieren. Nach mehreren Fehltritten im Europacup und im Championat hatten sich die nach wie vor zweitplatzierten Gäste teils in corpore zurückgezogen, um das 0:0 im leeren Letzigrund halten zu können.

Die ultra-defensive Taktik zahlte sich für den (vormaligen) Liga-Zweiten aus - Zürich, seit Wochen von Krisensymptomen befallen, stürmte zwar ständig an, aber ohne smarte Idee oder mit der Unberechenbarkeit der besseren Tage. Der unspektakuläre Auftritt genügte gegen den "Catenaccio" Berner Oberländer Prägung nicht.

Tatenlos fügte sich Zürich dem Schicksal nicht. Vier, fünf gute Chancen (Alphonse, Nikci, Chikhaoui und Mehmedi) erarbeite sich das Heimteam, derweil sich Thun gefühlte zweimal dem FCZ-Torhüter Leoni näherte. Aber derzeit ist die Nummer 2 der letzten Saison nicht vom Glück begünstigt. Die teure Mannschaft tritt an Ort und enttäuschender siebter Stelle. Die Kritik wird sich akzentuieren. Und Urs Fischer wird davon nicht verschont bleiben. Er führte die Equipe zwar in die Europa League. Die Tristesse im Kerngeschäft ist mit den europäischen Gastspielen längst nicht mehr zu kaschieren. Nichts dokumentierte die gegenwärtig angespannte Ambiance beim FCZ besser als die bösen Pfiffe am Ende des zweitklassigen Abendprogramms.

Zürich - Thun 0:0

Letzigrund. - 7400 Zuschauer. - SR Laperrière.

Zürich: Leoni; Philippe Koch, Béda, Teixeira, Rodriguez; Mehmedi (76. Magnin), Aegerter, Gajic (83. Margairaz), Nikci; Chikhaoui (66. Chermiti), Alphonse.

Thun: Da Costa; Lüthi, Matic, Ghezal, Reinmann; Hediger, Bättig; Demiri; Schneuwly, Lezcano; Lustrinelli (83. Volina).

Bemerkungen: 40. Lattenschuss Chikhaoui. FCZ ohne Kukuruzovic (verletzt), Schönbächler, Barmettler, Zouaghi, Drmic (alle nicht im Aufgebot), Thun ohne Schindelholz, Schneider (beide verletzt). Verwarnungen: 33. Lüthi, 36. Philippe Koch, 37. Hediger (alle Foul), 44. Rodriguez (Unsportlichkeit), 50. Bättig (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch