Zum Hauptinhalt springen

Cologna startet mit Platz 7 in Tour de Ski

Dario Cologna ist mit Platz 7 in die Tour de Ski gestartet.

In Oberhof (De) wurde für den Bündner über die 3,7 km in freier Technik ein Rückstand von 6,.7 Sekunden auf den Sieger Marcus Hellner gestoppt. die Zeitgutschrift für den Schweden eingerechnet, summiert sich Colognas Rückstand im Gesamtklassement auf 21 Sekunden.

Er sei mit seinem Einsatz und seiner Klassierung zufrieden, sagte Cologna. Der 15-km-Olympiasieger rechnet am Neujahrestag im zweiten Rennen mit Verfolfgungsstart mit einem Zusammenschluss, zumal die Abstände an der Spitze gering ausfielen. Der zweifache Tour-de-Ski-Sieger Lukas Bauer beispielweise legte die Strecke um lediglich 1,9 Sekunden langsamer zurück als Cologna. Der Tscheche ist nicht als Schnellstarter bekannt.

Cologna hatte vor zwei Jahren beim Tour-Auftakt in Oberhof den 2. Platz erreicht. Letztes Jahr war der Bündner Vierter geworden.

Die anderen drei Schweizer vermochten nicht mit Dario Cologna mitzuhalten. Curdin Perl kam auf Platz 30, Remo Fischer belegte den 46. Platz und Toni Livers erreichte unter 75 Teilnehmern die Position 66.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch