Zum Hauptinhalt springen

Cancellara verliert Teamchef Bruyneel

Fabian Cancellaras Teamchef Johan Bruyneel ist im Zuge der Doping-Enthüllungen von Lance Armstrong als Teamchef der Radsportgruppe RadioShack- Nissan entlassen worden.

Der Rennstall, bei dem nebst Cancellara auch die deutschen Radprofis Jens Voigt und Andreas Klöden unter Vertrag stehen, trennte sich am Freitag von dem umstrittenen Belgier, schrieben die Luxemburger Tageszeitungen "Wort" und "Tageblatt" übereinstimmend auf ihren Internetseiten.

Bruyneel war im Zuge der Affäre um Armstrong heftig in die Kritik geraten. Auch Cancellara fand, dass die Situation um Bruyneel nicht immer förderlich für das Team waren. Wegen der Ermittlungen der US-Anti-Doping-Agentur USADA hatte der Belgier in diesem Jahr bereits seine Teilnahme an der Tour de France abgesagt.

Bruyneel war einer der höchstdekorierten Teamchefs der vergangenen Jahre, laut USADA-Unterlagen aber in den Teams US Postal und Discovery Channel auch eine zentrale Figur im "ausgeklügeltesten, professionellsten und erfolgreichsten Dopingprogramm", das der Sport je gesehen habe.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch