Zum Hauptinhalt springen

Biel am Schluss mit Penalty-Fortune

Im Penaltyschiessen sicherte sich Biel den Sieg über Fribourg.

Sébastien Bordeleau und Kevin Lötscher verwandelten für die Seeländer die Penaltys.

Der EHC Biel verdiente sich den Sieg mit einer frappanten Leistungssteigerung nach dem ersten Abschnitt. Schon in der Overtime standen die Gastgeber dem Sieg zweimal äusserst nahe. Rico Fata traf bloss den Pfosten (63.), und Philippe Seydoux zog solo auf Sébastien Caron zu. Im Penaltyschiessen liess Biels Goalie Pascal Caminada, der erneut den kranken Reto Berra ersetzte, kein Gegentor zu.

In der regulären Spielzeit war zuerst Fribourg, später Biel dem Sieg näher gestanden. Gottéron führte 2:1 und 3:2, vermochte die beiden Führungen aber total weniger als sieben Minuten lang zu halten. In der zweiten Spielhälfte erspielte sich Biel ein klares Übergewicht, zu mehr als dem glückhaften 3:3-Ausgleich (Eigentor von Fribourg-Goalie Sébastien Caron) reichte es den Seeländern aber nicht.

Biel - Fribourg 4:3 (1:2, 2:1, 0:0, 0:0) n.P.

Eisstadion. - 5178 Zuschauer. - SR Prugger, Dumoulin/Kohler. - Tore: 12. Fata (Wetzel, Lötscher) 1:0. 14. Benny Plüss (Ausschlüsse Schneeberger; Casutt) 1:1. 17. Birbaum (Casutt, Bykow/Ausschluss Brown) 1:2. 22. Steinegger (Deny Bärtschi, Peter) 2:2. 28. Jeannin (Ausschluss Casutt) 2:3 (Penalty). 29. Fata (Truttmann, Bordeleau/Ausschluss Casutt) 3:3. - Penaltys: Bordeleau 1:0, Mowers -; Fata -, Aubin -; Lötscher 2:0, Jeannin -; Jackman -, Sprunger -. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Biel, 7mal 2 plus 10 Minuten (Birbaum) gegen Fribourg. - PostFinance-Topskorer: Bordeleau; Aubin.

Biel: Caminada; Jackman, Seydoux; Schneeberger, Steinegger; Kparghai, Brown; Trunz; Truttmann, Bordeleau, Tschantré; Ehrensperger, Peter, Deny Bärtschi; Lötscher, Fata, Wetzel; Zigerli, Gloor, Mauro Beccarelli.

Fribourg: Caron; Collenberg, Heins; Marc Abplanalp, Birbaum; Marc Leuenberger, Voisard; Löffel; Lachmatow, Aubin, Mowers; Lauper, Bykow, Sprunger; Hasani, Jeannin, Casutt; Knoepfli, Wirz, Benny Plüss.

Bemerkungen: Biel ohne Berra, Fröhlicher (beide krank), Gossweiler, Meyer, Nüssli (alle verletzt) und Salmonsson (überzähliger Ausländer), Fribourg ohne Botter, Ngoy, Leblanc, Lukas Gerber (alle verletzt) und Ouellet (überzähliger Ausländer). - Pfostenschuss Fata (63.).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch