Zum Hauptinhalt springen

Bayern München zahlt für Martinez für Rekordsumme

Rekordtransfer in der Bundesliga: Bayern bezahlte 40 Millionen Euro für den spanischen Nationalspieler Javier Martinez (23) von Athletic Bilbao. Der Mittelfeldspieler unterschrieb für fünf Jahre.

Wunschspieler Martinez soll die Bayern nach zwei titellosen Spielzeiten entscheidend im defensiven Mittelfeld verstärken, wo er mit Bastian Schweinsteiger ein neues Top-Duo bilden könnte.

Schon vor Wochen hatte sich Bayern mit Martinez auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt, Bilbao dem Welt- und Europameister aber bislang keine Freigabe erteilt. Von "sturen" und "bockigen" Basken war in München die Rede, pochte Athletic doch auf den Vertrag mit Martinez bis 2016. Dass Martinez "15 bis 20 Millionen" teurer ist als sein Marktwert, wie Präsident Uli Hoeness kürzlich zugab, ist den Bayern egal. Hauptsache, er ist jetzt da.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch