Zum Hauptinhalt springen

Barcelona von Valencia überrascht

Der FC Barcelona verliert in der 22. Runde der Primera Divison zuhause gegen Valencia mit 2:3. Für den Meister ist es die erste Heimniederlage in der Liga seit dem 1:2 im April 2012 gegen Real Madrid.

Damit lieferte Barcelona seinen Konkurrenten Real und Atletico Madrid eine Steilvorlage, um am Tabellenführer vorbeizuziehen. Atletico empfängt am Sonntag San Sebastian, im Anschluss tritt Real Madrid bei Athletic Bilbao an.

Alexis Sanchez brachte den Favoriten früh in Führung (8.), doch Daniel Parejo kurz vor (44.) und Pablo Piatti kurz nach der Pause (48.) drehten die Partie. Lionel Messi konnte zwar per Penalty noch einmal ausgleichen (54.), doch Paco Alcacer (59.) schoss die Gäste zum Sieg. Barças Jordi Alba flog zudem mit Gelb-Rot vom Platz (78.).

Telegramm: FC Barcelona - Valencia 2:3 (1:1). - 69'969 Zuschauer. - Tore: 7. Sanchez 1:0. 44. Parejo 1:1. 48. Piatti 1:2. 53. Messi (Foulpenalty) 2:2. 59. Paco 2:3. - Bemerkungen: Valencia ohne Senderos (nicht im Aufgebot). 78. Gelb-Rote Karte gegen Jordi Alba (Barcelona).

Weitere Resultate: Levante - Rayo Vallecano 0:0. Getafe - Valladolid 0:0.

Rangliste: 1. Atletico Madrid 21/54. 2. FC Barcelona 22/54. 3. Real Madrid 21/53. 4. Athletic Bilbao 21/42. 5. Villarreal 21/37. 6. San Sebastian 21/36. 7. FC Sevilla 21/31. 8. Valencia 22/28. 9. Levante 22/28. 10. Espanyol Barcelona 21/26. 11. Getafe 22/25. 12. Celta Vigo 22/25. 13. Granada 22/24. 14. Almeria 21/22. 15. Osasuna 21/22. 16. Malaga 21/21. 17. Elche 21/21. 18. Valladolid 22/20. 19. Rayo Vallecano 22/17. 20. Betis Sevilla 21/11.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch