Zum Hauptinhalt springen

Bacsinszky an Bartoli gescheitert

Timea Bacsinszky ist in der 2. Runde von Wimbledon erwartungsgemäss ausgeschieden.

Die Lausannerin unterlag der Finalistin von 2007, der als Nummer 12 gesetzten Französin Marion Bartoli 5:7, 1:6.

Bacsinszky verliess den Court in der Gewissheit, dass mehr möglich gewesen wäre: Bis zum 5:2 spielte sie ganz gross auf, hatte bei 5:3 sogar einen Satzball, ehe sie immer fehlerhafter wurde. Die routiniertere Wahl-Genferin, die vor allem zwischen den Punkten ein seltsames Spektakel aufführte, nutzte dies aus und gewann neun Games in Serie. Nach 80 Minuten verwertete Bacszinsky den Matchball mit einem Doppelfehler gleich selber.

Frauen, Einzel. 2. Runde: Marion Bartoli (Fr/12) s. Timea Bacsinszky (Sz) 7:5, 6:1. Serena Williams (USA/2) s. Jarmila Groth (Au) 6:2, 6:1. Jelena Dementjewa (Russ/4) s. Aravane Rezai (Fr) 6:1, 6:3. Vera Swonarewa (Russ/7) s. Mathilde Johansson (Fr) 6:1, 6:3. Viktoria Asarenka (WRuss/8) s. Ioana Raluca Olaru (Rum) 6:0, 6:0. Nadia Petrowa (Russ/10) s. Shahar Peer (Isr) 6:3, 6:2. Dominika Cibulkova (Slk/14) s. Urszula Radwanska (Pol) 6:2, 6:4. Daniela Hantuchova (Slk) s. Jie Zheng (China/16) 6:3, 7:5. Gisela Dulko (Arg) s. Maria Scharapowa (Russ/24) 6:2, 3:6, 6:4. Virginie Razzano (Fr/26) s. Jill Craybas (USA) 6:3, 6:0. Regina Kulikowa (Russ) s. Alisa Kleibanowa (Russ/27) 0:6, 6:4, 6:1. Roberta Vinci (It) s. Anastasia Pawljutschenkowa (Russ/31) 6:4, 7:6 (8:6). Sorana Cirstea (Rum) s. Sania Mirza (Ind) 6:4, 6:4. Ai Sugiyama (Jap) s. Arantxa Parra Santonja (Sp) 7:6 (7:5), 6:3. Jelena Wesnina (Russ) s. Vera Duschewina (Russ) 6:3, 6:4. Francesca Schiavone (It) s. Michelle Larcher De Brito (Por) 7:6 (7:2), 7:6 (7:4).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch