Zum Hauptinhalt springen

Asarenka und Stosur geben Forfait

Die Liebhaber des Frauentennis kommen in Indian Wells nicht auf ihre Kosten. Victoria Asarenka, die Weltnummer 1, und Samantha Stosur geben vor ihren Viertelfinals Forfait.

Die Weissrussin zog sich einige Stunden vor ihrer Partie gegen Caroline Wozniacki zurück. Sie hatte sich im Match gegen Urszula Radwanska eine Knöchelverletzung zugezogen, die nicht rechtzeitig ausheilte.

Stosur ihrerseits konnte nicht zum Spiel gegen Angélique Kerber antreten. Sie hatte sich im letzten Game des Matchs gegen Mona Barthel an der Wade verletzt und die Blessur war auch am spielfreien Mittwoch nicht abgeklungen.

Die Entwicklung von Stosurs Gesundheitszustand ist auch aus Schweizer Sicht interessant, die Weltnummer 9 tritt im April in Chiasso mit ihrem Team zum Fed-Cup-Duell mit der Schweiz an.

Damit treffen im Halbfinal die ausgeruhten Wozniacki und Kerber aufeinander, die andere Finalistin wird zwischen den Jugendfreundinnen Maria Scharapowa und Maria Kirilenko ermittelt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch