Zum Hauptinhalt springen

Ammann gewinnt in Sapporo

Ski alpin. Die Österreicherin Kathrin Zettel hat in Maribor nachgedoppelt und nach dem Riesenslalom auch den Slalom gewonnen. Sie profitierte vom Ausfall ihrer Landsfrau Marlies Schild, die als überlegene Führende des 1. Laufes im finalen Durchgang ausschied. Von den Schweizerinnen schaffte keine den Sprung in den 2. Lauf.

Ski alpin. Der Kroate Ivica Kostelic führt in Wengen nach dem 1. Lauf den Slalom an, 14 Hundertstel vor Julien Lizeroux und Reinfried Herbst. Silvan Zurbriggen schuf sich mit Rang 6 und 0,81 Sekunden Rückstand eine sehr gute Ausgangslage für den 2. Lauf. Marc Berthod und Marc Gini schieden aus.

Ski nordisch. Simon Ammann gewann das zweite Springen in Sapporo und baute seine Führung im Gesamtweltcup mit dem 12. Weltcupsieg aus. Er verwies mit Sprüngen auf 139,5 und 135 m den Japaner Noriaki Kasai mit einem riesigen Vorsprung von 37,4 Punkten auf den 2. Platz.

Bob. Auch im Viererbob gab es für die Schweizer beim Weltcuprennen in St. Moritz keinen Podestplatz zu bejubeln. Als Bester der drei Gestarteten klassierte sich Ivo Rüegg im 5. Rang. Daniel Schmid wurde 13., Beat Hefti verpasste als 23. gar den zweiten, finalen Durchgang.

Handball. Das Schweizer Nationalteam hat am WM-Qualifikationsturnier in Nikosia auch das dritte Spiel gewonnen. Nach dem 26:23 gegen Weissrussland qualifizierte sich die Equipe von Goran Perkovac für die Barrage im Juni.

Tennis. Roger Federer stellte in Melbourne nur einen Tag vor dem Beginn des Australian Open eine Wohltätigkeitsaktion für die Erdbebenopfer in Haiti auf die Beine. In einem Showspiel trat er unter anderem gegen Rafael Nadal an und sammelte total 200'000 Franken.

Eishockey. Den New York Islanders läuft es in den NHL weiterhin gut. Das Team von Mark Streit gewann gegen die Buffalo Sabres etwas überraschend 3:2 nach Penaltyschiessen und stiess nach dem fünften Sieg aus den letzten sechs Spielen auf einen Playoff-Platz vor.

Eishockey. Heute stehen in der NLA zwei Partien auf dem Programm. Ab 15.45 Uhr berichten wir von Bern gegen Lugano und Biel gegen ZSC Lions live.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch