Zum Hauptinhalt springen

Ambri verliert Noreau und holt O'Byrne

Ambri-Piotta muss auf einer Ausländerposition eine unerwartete Änderung vornehmen, da Maxim Noreau (27) die Tessiner trotz einem noch bis Ende Saison 2014/15 laufenden Vertrag Richtung NHL verlässt.

Der kanadische Verteidiger, der seit 2011 für Ambri spielte, erhielt von den Colorado Avalanche einen Einwegvertrag über zwei Jahre.

Die Leventiner haben für Noreau bereits Ersatz gefunden. Von KHL-Finalist Lev Prag, das sich allerdings nach der Saison aus finanziellen Gründen aus der Kontinentalen Hockey-Liga zurückziehen musste, kommt für ein Jahr der Kanadier Ryan O'Byrne. Der 29-jährige Verteidiger mit den Gardemassen von 1,96 m und 106 kg bestritt in der NHL insgesamt 333 Partien. In Nordamerika spielte er zuletzt in der Saison 2012/13 für die Colorado Avalanche und die Toronto Maple Leafs.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch