Zum Hauptinhalt springen

Alvarez und Elsener/Roost ausgeschieden

Sowohl Laurent Alvarez als auch die Eistänzer Ramona Elsener/Florian Roost sind an den Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Sheffield (Eng) in der Qualifikation gescheitert.

Alvarez verpasste den Hauptwettkampf als Zwölfter um einen Rang respektive um 2,41 Punkte. Der 21-jährige Genfer, der von Peter Grütter trainiert wird, stürzte zweimal und kassierte für ein ungültiges Sprungelement einen Nuller. Deshalb verpasste er mit 90,70 Punkten die persönliche Kür-Bestleistung von 102,81 deutlich. Diese hatte er im vergangenen Jahr beim 22. Rang an den Europameisterschaften in Bern aufgestellt.

Noch knapper schieden Elsener/Roost (10.) aus: Zum geforderten 8. Rang fehlten 1,68 Punkte. Auch das Eistanz-Duo hätte mit einer persönlichen Bestmarke die Qualifikation überstanden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch