Zum Hauptinhalt springen

Adebayors Torjubel ging in die Hosen

Der englische Verband (FA) hat Emmanuel Adebayor von Manchester City wegen unsportlichen Verhaltens in der Partie gegen seinen früheren Klub Arsenal (4:2) für drei Spiele gesperrt.

Der togolesische Stürmer hatte sich aufreizend vor den gegnerischen Fans hingesetzt, sich nach seinem Tor zum 3:1 "feiern" lassen - und sich so den Zorn der Arsenal-Anhänger zugezogen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch