Zum Hauptinhalt springen

Es hat Bum gemacht!

Die Schweiz hat seit Monaten ein neues Traumpaar, der «Blick» merkt es erst jetzt. Umso schriller wird die Liebe nun gefeiert.

Auf Facebook schrieb Lara Gut am 18. März 2018, dass sie und  Valon Behrami ein Paar sind.
Auf Facebook schrieb Lara Gut am 18. März 2018, dass sie und Valon Behrami ein Paar sind.
Jean-Christophe Bott, Keystone
Behrami selbst hat sich noch nicht geäussert. Erst im Februar meldete der Spieler von Udinese Calcio die Trennung von Freundin Elena, mit der er zwei Kinder hat.
Behrami selbst hat sich noch nicht geäussert. Erst im Februar meldete der Spieler von Udinese Calcio die Trennung von Freundin Elena, mit der er zwei Kinder hat.
Patrick Straub, Keystone
Lara Gut (hier an den Olympischen Winterspielen 2018) und Valon Behrami haben laut «Blick» bereits gemeinsame Ferien in Barcelona verbracht.
Lara Gut (hier an den Olympischen Winterspielen 2018) und Valon Behrami haben laut «Blick» bereits gemeinsame Ferien in Barcelona verbracht.
Michael Probst, Keystone
1 / 3

Und es hat bum! gemacht: zuerst in den Herzen unserer beiden Sportler-Lieblinge Valon Behrami und Lara Gut. Dann auf der «Blick»-Redaktion. Denn für einmal war das Boulevardblatt nicht dabei, ja man hatte bis gestern nicht den blassesten Schimmer. Lara Gut selber hat die News gestern mit einem Facebook-Eintrag detonieren lassen. Und das, obschon sich die Liebe zwischen den beiden schon letzten Dezember angebahnt haben soll. Ein gröberes Rechercheversäumnis für die Boulevardzeitung, deren Markenidentität fast nur noch im Bereich hiesiger Prominenz wirklich unangetastet ist. Die Kreativabteilung hat auch geschlafen, denn es gibt noch nicht einmal einen Namen für das Paar: Bera-Gut würde sich etwa anbieten, oder sinnlich: La-Va.

Falls Sie glauben, das private Liebesglück von Sportlern gehe Ihnen am Allerwertesten vorbei – nichts da! Laut «Blick» lässt das neue Traumpaar «keinen kalt». Zwar geht das Blatt nicht näher darauf ein, warum genau uns die verliebten Sportler kollektive Hitzewallungen bescheren sollen, aber wer will das schon so genau wissen? Lange genug blieben uns die zart keimenden Gefühle zwischen dem «Fussballstar» und der «Ski-Queen» verborgen – umso gründlicher muss diese Zeit nun aufgearbeitet werden.

«Winter der Liebe»

Wir werden deshalb zurückgeführt an einen sonnigen Nachmittag im Januar, Gut hat gerade den Super-G gewonnen, Behrami steht im Publikum, getarnt mit einer dunklen Sonnenbrille: «Niemand bemerkt die geheimen Botschaften, welche die beiden austauschen. Niemand weiss, dass die beiden zu diesem Zeitpunkt bereits verliebt sind», schreibt der «Blick». Spannend wie ein Krimi, nur handelt es sich hier um etwas anderes, nämlich den «Winter der Liebe».

Wir hoffen mal, das sei nicht metaphorisch gemeint. Denn die neue Liebe fiel ja nicht auf unbelasteten Boden: Valon hat für Lara seine Frau und zwei Kinder verlassen. Ist das der Grund, warum «Blick» seine Leser darüber abstimmen lässt, wie sie die Zukunft der beiden einschätzen? Das Publikum jedenfalls lässt sich von der Euphorie nicht mitreissen. Ganze 70 Prozent der Leser glauben, dass es zwischen den beiden bald wieder bum machen und alles in die Luft fliegen wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch