Zum Hauptinhalt springen

32. Weltcupsieg für Schlierenzauer

Nach Simon Ammann am Mittwoch in Klingenthal schloss auch der zweite Topfavorit die wettkampfmässige Olympia-Vorbereitung mit einem Weltcupsieg ab.

Gregor Schlierenzauer setzte sich in Willingen vor Anders Jacobsen und Michael Neumayer durch, der erst zum zweiten Mal in seiner Karriere auf dem Podest stand.

Schlierenzauer reduzierte dank seinem insgesamt 32. Weltcupsieg den Rückstand auf Weltcup-Leader Ammann auf 57 Punkte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch