Zum Hauptinhalt springen

200'000 wollen Dortmunds letztes Spiel sehen

Bundesliga-Leader Borussia Dortmund ist gezwungen, für das letzte Saisonspiel am 14. Mai gegen Eintracht Frankfurt eine Ticket-Lotterie durchzuführen.

Für rund 20'000 frei verfügbare Eintrittskarten gingen weit mehr als 200'000 Anfragen von Fans ein, die beim Saisonschlusspunkt live dabei sein möchten. Ein Losverfahren musste der BVB zuletzt im deutschen Cupfinal 2008 gegen Bayern München (1:2 n.V.) anwenden, weil die Nachfrage der Fans das Ticket-Angebot bei weitem überstieg.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch