Zum Hauptinhalt springen

-- Vormeldung

Federer-Bezwinger Tomas Berdych steht in Wimbledon im Final.

Nach Titelverteidiger Roger Federer im Viertelfinal warf der 24-jährige Tscheche im Halbfinal auch den neuen Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic mit 6:3, 7:6 (11:9), 6:3 aus dem Turnier. Berdych erreichte erstmals in seiner Karriere ein Endspiel auf Grand-Slam-Stufe.

Berdychs Finalgegner am Sonntag (15.00 Uhr MESZ) wird zwischen Andy Murray und dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal ermittelt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch