Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

US-Whistleblower kritisiert Überwachung Spionagesoftware gehört verboten, sagt Edward Snowden

«Die gesamte Branche basiert auf einer Lüge»: Edward Snowden bei einem Onlineauftritt 2019.

Überwachung ist billig und einfach

«Die NSO tut das nicht, um die Welt zu retten, sondern aus einem einzigen Grund: um Geld zu verdienen.»

Edward Snowden
Weiss, wovon er spricht: Snowden enttarnte 2013 die Abhörtechniken des US-Geheimdienstes NSA.
13 Kommentare
Sortieren nach:
    Paula Baus

    Naiv ist schon wenn jemand denk ein iPhone wäre nur im entferntesten "sicher" gegen Überwachung. Die Software der iPhones ist nicht Open Source somit kann Apple "wursteln" was sie wollen. Android ist mit Android Open Source Project wenigstens Open Source. Darum sind gehärtete Betriebssysteme wie GrapheneOS ganz ohne Google Dienste möglich. Mit CalyxOS oder GrapheneOS ist es praktisch unmöglich das jemand Spionagesoftware auf dem Handy installiert. Auch möglicherweise vorhandere Sicherheitslücken würden nicht ausreichen um das System zu umgehen wenn man sich an die "Regeln" hält. Das Problem an der ganzen Sache ist aber das viele nicht in der Lage sind ein gehärtetes OS zu installieren und zusätzlich wollen viele nicht auf die Bequemlichkeiten wie Gmail, Google Photos, iCloud,... verzichten. Ich habe schon mehrere Jahre ein Android Handy komplett ohne Google und vermisse nichts, aber für Jedermann ist das keine Lösung.