Zum Hauptinhalt springen

Neuer Foodtrail im GantrischSpazieren, spachteln und staunen

Seit Juni marschieren durch den Gantrischpark erstmals auch Foodtrailer. Auf dem neuen Trailer wird viel gerätselt und fein gegessen.

Im Gantrischgebiet wurde im Juni ein neuer Foodtrail eröffnet. Die Sommerpause ist am 14. August vorbei.
Im Gantrischgebiet wurde im Juni ein neuer Foodtrail eröffnet. Die Sommerpause ist am 14. August vorbei.
Foto: Christian Pfander

Mit «Nidlechueche» den Tag starten, daran könnte man sich schon mal gewöhnen. Wir sitzen in der Bäckerei Ernst, die Sonne scheint, der Kuchen glänzt. Während wir ihn vertilgen, versuchen wir, den nächsten Posten des neuen Foodtrails zu erraten. Sieben Posten werden wir in den nächsten Stunden besuchen, siebenmal werden wir rätseln, fünfmal davon werden wir mit Essen belohnt. Den Foodtrail Gantrisch gibt es erst seit Mitte Juni. Die Bäckersfamilie Ernst schwärmt: «Wir haben so einige andere Produzenten der Region kennen gelernt.» Und sogar eine Kooperation sei daraus entstanden: mit dem Biohof Wydematt. Für deren Caterings backen die Ernsts die Burgerbrötchen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.