Zum Hauptinhalt springen

Berner StadtratSP-Fraktion bootet Marieke Kruits Vize aus

Der bisherige Vizepräsident der SP-Fraktion Timur Akçasayar trat ebenfalls zur Wahl als Fraktionschef an. Doch er wurde von Katharina Altas geschlagen.

Teamarbeit im September 2020: Timur Akçasayar wollte als Nachfolger von Marieke Kruit (rechts) Co-Präsident der SP-Fraktion werden. Doch er schaffte es nicht.
Teamarbeit im September 2020: Timur Akçasayar wollte als Nachfolger von Marieke Kruit (rechts) Co-Präsident der SP-Fraktion werden. Doch er schaffte es nicht.
Foto: Franziska Rothenbühler

Die SP-Fraktion wollte den Anschein eines harmonischen Vorgangs erwecken. Am Mittwoch teilte sie mit, dass Katharina Altas die neue Präsidentin der SP/Juso-Fraktion im Berner Stadtrat ist. Zudem wählte die Fraktion Laura Binz zur Vizepräsidentin und mit Michael Sutter und Mohamed Abdirahim zwei weitere Vizepräsidenten.

In der Mitteilung der Partei stand jedoch nicht, dass es zu einer internen Ausmarchung gekommen war. Der bisherige Vizepräsident Timur Akçasayar kandidierte ebenfalls für das Fraktionspräsidium und wollte damit für die in den Gemeinderat gewählte Marieke Kruit nachrücken, wie von Mitgliedern der Fraktion zu hören ist. Seine Absicht war es, die Fraktion mit Bernadette Häfliger im Co-Präsidium zu führen. Die Rechtsanwältin bestätigt auf Anfrage ihre Kandidatur als Co-Präsidentin. «Ich wollte damit dazu beitragen, dass die Fraktion eine Auswahl hat», sagt die 50-Jährige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.