Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sony vermutet Racheakt – 430'000 Schweizer Konten betroffen

Der Preis für die Bequemlichkeit

Möglicherweise ein Racheakt

Externe Sicherheitsfirma mit Untersuchung beauftragt

Was Hacker mit den Daten machen

dapd/lcv