Zum Hauptinhalt springen

Zug oder Flugzeug – was wirklich billiger ist

Bahnen positionieren sich als Konkurrenz zu Airlines. Ein Vergleich zeigt, für welche Städtetrips sich der Zug lohnt.

Ob langes Osterwochenende, Städtetrip im Sommer oder Shopping-Ausflug vor Weihnachten – der Gedanke an eine Reise ins Ausland löst bei vielen Konsumenten denselben Reflex aus: Flüge suchen. Skyscanner, Kayak, Momondo und die Airlines selbst bieten praktische Übersichten und in den meisten Fällen auch eine komfortable Buchung.

Dabei würde es sich oft lohnen, den Horizont etwas zu erweitern und nach anderen Verkehrsmitteln zu suchen. Denn oft ist das Flugzeug nicht die günstigste Art zu reisen. Das zeigt eine Untersuchung, die das Vergleichsportal Omio für die SonntagsZeitung durchgeführt hat. Das Resultat: Bei den beliebtesten Städtezielen ab Basel, Genf und Zürich ist der Zug durchwegs lohnenswerter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.