Zum Hauptinhalt springen

Streit um Porträt von Moritz Leuenberger erreicht Höhepunkt

Der NZZ-Libro-Verlag stoppt wegen inhaltlicher Beanstandungen den Vertrieb des Bundesratslexikons.

Simon Widmer
Moritz Leuenberger. Foto: Tamedia
Moritz Leuenberger. Foto: Tamedia

Wer das Bundesratslexikon kaufen will, sollte sich beeilen. «Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung», heisst es im Webshop des Verlags NZZ Libro. Auch die Buchhandlungen werden nicht mehr beliefert. Sie können lediglich noch ihre bereits bestellten Exemplare verkaufen, wie ein Verlagssprecher bestätigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen