Zum Hauptinhalt springen

Steht die Kultur auf dem Spiel?

Das Geldspielgesetz, über das wir am 10. Juni abstimmen, ist umstritten – auch unter Kulturschaffenden.

Soll eingeschränkt werden: Spielen im Ausland via Internet. Bild: Alamy
Soll eingeschränkt werden: Spielen im Ausland via Internet. Bild: Alamy

Der Aufruf klingt dramatisch: Hunderte Millionen würden gemeinnützigen Projekten in der Schweiz entgehen und «direkt» in dubiose Kassen im Ausland fliessen. Ja, die kulturelle Vielfalt sei hierzulande «akut gefährdet», wenn das Geldspielgesetz verworfen werde, mit dem man die Geldflüsse ins Ausland stoppen will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.