ABO+

Im politischen Zoo

Markus Somm über die Folgen des 9. November 1989.

Markus Somm@sonntagszeitung

Dr. Toni Häfliger, der stellvertretende Chefredaktor, hörte sorgfältig zu, als das Schweizer Radio die Ergebnisse dieser historischen Volksabstimmung meldete, und machte sich Notizen, als ich schon in sein Büro gestürmt kam, in die Luft sprang und jubelte: «35,6 Prozent! Jetzt ist aber Schluss mit der Beton-Schweiz!» – «Sei doch ruhig, ich muss zuerst hören, was geschehen ist», schnitt er mir das Wort ab, und obwohl sein Gesicht bleich war wie ein Leichentuch, tat er so, als wäre er noch neutral – so jedenfalls kam es mir vor, damals ein linker Student, der in den Ferien und an den Wochenenden für das «Aargauer Volksblatt» arbeitete, eine Lokalzeitung in Baden, einst das führende Blatt der mächtigen CVP im Kanton. Nie hatte ich erlebt, dass ­Dr. Häfliger, ein sanfter Katholik, mich so angeherrscht hatte.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt