4,3 Millionen Franken für die Einarbeitung des Neuen

Der Ex-Chef des Asien-Dienstleisters DKSH hat sich für die Einarbeitung seines Nachfolgers üppig entschädigen lassen.

Temporäre Stütze für den neuen CEO: Präsident Jörg Wolle. Bild: Tamedia

Karin Kofler@sonntagszeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt