Sechs Schlüsselspieler für den sechsten Stern

Brasilien startet seine Mission in Russland gegen die Schweiz. Der fünffache Weltmeister ist besser besetzt als 2014.

Fabian Ruch

Die zwei Heim-Weltmeisterschaften wird Brasilien stets in schlechter Erinnerung behalten. 1950 ging das letzte Spiel im ­Maracana vor rund 200'000 Zuschauern gegen Uruguay über­raschend 1:2 verloren. Und vor vier Jahren sorgte die monumentale Niederlage im Halbfinal gegen den späteren Champion Deutschland für grosse Leere. «Dieses 1:7 wird für immer ein Trauma bleiben», sagte der frühere Nationalspieler Roberto Carlos im Frühling in einem Interview mit «France Football».

Tages-Anzeiger

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt