«Nicole Miss», die gute Seele von Kathmandu

Seit 25 Jahren bietet sie Strassenkindern eine Perspektive. Was Nicole Thakuri-Wick durch ihre Arbeit über das Leben gelernt hat.

  • loading indicator
Chris Winteler@sonntagszeitung

Es riecht fremd, und es tönt fremd. Farbige Gebetsfahnen schmücken das reformierte Kirchgemeindehaus von Horgen am Zürichsee. Männer und Frauen probieren Momos, die würzig gefüllten tibetischen Teigtaschen. Ein junger Nepalese spielt auf der Bambusflöte. Der Saal ist voll, trotz prächtigem Wetter draussen. Es geht um eine wichtige Sache: das Strassenkinder-Hilfswerk Nawa Asha Griha (Heim neuer Hoffnung), kurz NAG genannt.

SonntagsZeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt