Liebe Mütter, liebe Väter, legt die Autoschlüssel weg!

Nicht auszudenken, was all den Kindern entgeht, deren Eltern darauf bestehen, sie jeden Tag in die Schule zu fahren.

hero image
Andrea Bleicher@sonntagszeitung

Meine Mutter hat mich genau einmal in die Schule begleitet. Am allerersten Schultag der ersten Primarklasse. Da war ich sechs Jahre alt. Nach der Begrüssungsrunde ging sie nach ­Hause. Das wars. Ab sofort war der Schulweg mein Ding.

Es war grossartig. Denn Schulweg ist Freiheit. Trödeln, rumalbern, Freunde finden, Schneebälle werfen, nachdenken. Wenn wir in der Gruppe nach Hause liefen, wurden auch ernsthafte ­Fragen diskutiert: Warum heisst die Sonne ­Sonne? Wer legt die Namen der Dinge fest? ­Haben andere Menschen auch Gefühle?

Später, im Gymnasium, planten wir auf dem Weg zum Unterricht handfestere Dinge: Partys, Spickzetteltechniken oder Weltkarrieren im Luftgitarrespielen.

Nicht auszudenken, was all den Kindern entgeht, deren Mütter und Väter darauf bestehen, sie jeden Tag in die Schule zu fahren. Sich für Gluckentum und gegen die Freiheit ihrer Kinder entscheiden.

«Schulweg bedeutet Freiheit, Trödeln – und führt teils zu grossen Fragen.»

Klar, Eltern sorgen sich. Sie wollen ihre Töchter und ihre Söhne vor Gefahren schützen. Aber die Elterntaxis sorgen vor vielen Schulen genau für das Verkehrschaos, vor dem die Kinder bewahrt werden sollen.

Eltern müssen Kindern etwas zutrauen. Der Versuchung widerstehen, sie vor allen Herausforderungen zu beschützen und alle Hindernisse für sie aus dem Weg zu räumen. In den vergangenen Jahrzehnten ist der Radius, in dem Kinder sich allein frei bewegen, stetig geschrumpft.

Ihr Leben ist oft minutiös verplant. Überbehütete Kinder haben aber kaum eine Chance, selbstständige Menschen zu werden.

Darum, liebe Mütter, liebe Väter, legt die ­Autoschlüssel weg! Für das Elterntaxi, das ­ständige Chauffieren in die Schule und von der Schule, trifft zu, was sonst Initiativen zur Abschaffung von Noten oder zur Überarbeitung des Lehrplans unterstellt wird. Gut gemeint. Aber nicht gut.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...