Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe Catherine Deneuve einfach geduzt»

Juliette Binoche über die anspruchsvolle Zusammenarbeit mit der französischen Ikone in «La vérité» von Hirokazu Kore-eda.

Juliette Binoche (links) ist in «La vérité» die Tochter, Catherine Deneuve die Mutter. (Foto: UPI/laif)
Juliette Binoche (links) ist in «La vérité» die Tochter, Catherine Deneuve die Mutter. (Foto: UPI/laif)

Der frischgebackene Oscar-König Bong Joon-ho aus Südkorea wird sich vor lauter Angeboten für Filme ausserhalb seiner Heimat kaum mehr wehren können. Sein Vorgänger als Gewinner der Goldenen Palme von Cannes, der Japaner Hirokazu Kore-eda («Shoplifters»), hat schon so ein Projekt realisiert – in Frankreich. Die Initiative kam von Juliette Binoche: In «La vérité» spielt sie die Tochter von Catherine Deneuve.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.