Zum Hauptinhalt springen

Ein Wirkstoff nur für sie

Ein Team von US-Ärzten wird bei Valeria eine neuartige Behandlung ausprobieren. Sie könnte auch Alzheimer-Patienten helfen.

Die 15 Monate alte Valeria trägt einen sehr seltenen Gendefekt. Vorausgesagt ist, dass sie sich geistig und motorisch nicht normal entwickeln wird, weil die Nervenzellen nicht richtig miteinander kommunizieren können.

Ein Team von US-Ärzten ist jedoch bereit, eine experimentelle Therapie anzuwenden. Dabei sollen Wirkstoffe mit dem sperrigen Namen Antisense-Oligonukleotide (ASO) eingesetzt werden.

Zum Inhalt

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.